Ukrainisches Krankenhaus bedankt sich bei unserem Partnerschaftsverein

Ukrainisches Krankenhaus bedankt sich bei unserem Partnerschaftsverein

 

Mit einem ausführlichen Schreiben bedankt sich der Chefarzt des Krankenhauses in Brody/Ukraine für das übergebenen Krankenwagen, der vor einigen Tagen in unserer Tour 21 in die Ukraine gebracht wurde. Hier ist die Übersetzung:

In dieser schwierigen Zeit, in der Russland einen brutalen und ungerechten Krieg

angefangen hat, sind die Menschen in der Ukraine gezwungen, ihre Heimat vor dem

Angreifer zu verteidigen; immer mehr Menschen brauchen Unterstützung und

materielle Hilfe. Daher wird es schwierig, Menschen zu finden, die die Probleme

anderer Menschen als ihre eigenen betrachten können, und es ist toll, dass es

solche Menschen noch gibt.

Die Verwaltung von dem Zentralen Stadtkrankenhaus in Brody, vertreten durch den

Direktor Myroslav Tymus, dankt der Bürgermeisterin Sina Best und dem

Gudensberger Partnerschaftsverein aufrichtig für den Kauf eines Krankenwagens

(Ford – Transit) für die Bedürfnisse unserer medizinischen Einrichtung sowie für ein in

dieses Auto von der Firma Braun installiertes Spritzeninfusionsgerät. Indem Sie

helfen, schenken Sie nicht nur materielle Werte, sondern Freude und Hoffnung auf

ein besseres LEBEN. Ich möchte Ihnen noch einmal aufrichtig für Ihre Unterstützung

und für Ihre aufrichtigen und sensiblen Herzen danken. Weil Sie den Problemen der

einfachen Leute nicht abseitsstehen. Möge der Herrgott Ihnen hundertfach für Ihr

Verständnis, Ihre Freundlichkeit, Ihre Unterstützung und für den Anteil der uns

geschenkten Seele danken.

Gemeinsam zum Sieg.

Ruhm der Ukraine!

Der Direktor des Krankenhauses, Myroslav Tymus

Menü