Große Dankbarkeit bei unseren Freunden in Schtschyrez

In einer der wöchentlichen Videokonferenzen teilten Bürgermeister Oleh Vasylyshyn und Dolmetscherin Iryna Mykyta mit, dass in Schtschyrez Geld gesammelt würde. Mit dem Geld solle die Beschaffung eines Fahrzeugs ermöglicht werden, das dem Austausch von Waren und Personen in die Ostukraine dienen soll.

Bürgermeisterin Sina Best hatte die Idee, in der Bürgermeisterrunde anzufragen, ob in einer der Nachbarkommunen ein solches Fahrzeug vorhanden ist, das dort nicht weiter benötigt wird. Und schon nach wenigen Tagen hatte sie Erfolg: Im Bauhof der Stadt Spangenberg sollte ein Pritschenfahrzeug ausgesondert und durch ein Fahrzeug mit Elektroantrieb ersetzt werden.

Der Spangenberger Bürgermeister Andreas Rehm entschied, das Fahrzeug kostenlos an unseren Partnerschaftsverein abzugeben. Im Beisein von Sina Best fand jetzt die Fahrzeugübergabe in Spangenberg statt. Das Fahrzeug wird in den nächsten Tagen zu den Freunden in Schtschyrez gebracht werden.

Menü